Die Dimension ‘Mensch’ in der Unternehmensnachfolge

Dr. Jan Hendrik Taubert begleitet als Berater und Jurist Unternehmer und Unternehmen durch Veränderungenungn hin zu einem neuen, ganzheitlichen Wandel. Er hat mich interviewt – und zwar zur Bedeutung der Gefühle im Nachfolgeprozess von Familienunternehmen. Bei der Nachfolgeregelung in einem Unternehmen interessieren mich vor allen Dingen die emotionalen Bindungen und Dynamiken. Oftmals ist der Generationswechsel auch mit einem Kulturwandel verbunden.

Aus dem Interview ist dann folgender Artikel entstanden, der in CH-D Wirtschaft 5-2012 erschienen ist. Darüber hinaus ist er auch im Blog von Dr. Jan Hendrik Taubert zu lesen.

Dimension Mensch Unternehmensnachfolge Dr Jan Hendrik Taubert CH-D-Wirtschaft_5-2012 (2)

 

 

Michael Blochberger: Emotionale Intelligenz für Führungskräfte

Dieses Buch ist eine gelungene Mischung aus einem informativen Sachbuch, einem praktischen Handbuch mit Übungen, Checklisten und Tests und persönlichen und beruflichen Erfahrungen des Autors. Ganz gleich ob man es als Führungskraft oder Personalentwickler liest, als Coach, Berater, Trainer oder aus persönlichem Interesse an emotionaler Intelligenz, dieses Buch liest sich spannend wie ein Krimi. Jeder kann sich darin wiederfinden und Lösungen finden – für die eigenen Beziehungen und für die alltäglichen Heraus-forderungen in der Mitarbeiterführung. Gleichzeitig beschreibt der Autor den Weg von der emotionalen Selbststeuerung, über die Führung, hin zu einem kooperativen Team, in dem hocheffektives Arbeiten möglich wird, weil die Gefühle integriert werden.

Michael Blochberger lebt und arbeitet in Bremen. Ihm ist es – wie mir und Birgit-Rita Reifferscheidt im SONNOS – ein Anliegen, Unternehmen bei einer Organisations- und Teamentwicklung zu unterstützen, die die Emotionen der Führungskräfte und der Mitarbeiter berücksichtigt.

Seit einigen Jahren bin ich als Ausbilderin von Coaches und Beratern tätig. Dort werde ich immer wieder nach Literatur zur emotionalen Kompetenz in der Führung gefragt. Dieses Buch werde ich auf jeden Fall in unsere Literaturliste aufnehmen. Ich kann es von ganzem Herzen empfehlen.