Wir brauchen den Spiegel

Immer wieder erlebe ich, dass wir ohne den Spiegel der Anderen nicht ganz werden.
Wir sind zu sehr geblendet vom eigenen Selbstbild.
Um ins eigene Potenzial wachsen zu können, brauchen wir die Anderen.
Erst gemeinsam werden wir rund.

52f7a923150ba0b6168b4572

Quelle: Rakotsbrücke im Park von Kromlau

3 Kommentare

  1. Wie wunderbar der Text und das Bild sich verbinden. Beides braucht sich um „Ganz“ zu werden. Genauso wie aus dem Halbbogen der Brücke durch den Wasserspiegel ein ganzes Rundes entsteht.
    Mein Verstand sagt: „Ist doch logisch“. Mein Herz lächelt in der Erinnerung, wie schwer es oft war dieser Logik zu folgen…

  2. Ich mag den Balkan – seit über sechs Jahren verbringe ich meinen Urlaub dort. Vor 25 Jahren war ich ein Schlafwagenschaffner in diese Region. Ich mag die Menschen und Ihre so unterschiedliche Geschichte. Bei meinem ersten Urlaub in Cres/ Kroatien erlebte ich an der Kaimauer, wie ein blinder Mensch an die Kante zum Wasser geführt wurde – und sprang…
    Mir kamen die Tränen.
    Was habe ich Eure Partout-Seminare im Ziwago in Kiel genossen. Bei vielen Kontakten beruflich – wie privat -zehre ich noch heute davon…
    Leider sind sie beendet!
    Vielleicht wäre im Norden das Osterberg Institut in Niederkleveez bei Plön eine Basis dafür…?
    Ich würde gerne wissen wie das letzte Partout-Seminar Ende Mai lief ? Ich habe davon gelesen und meiner Partnerin erzählt …
    Lese ich?

Kommentar schreiben