Time to Wonder

1988 haben sie ‘Time to wonder’ als  Fury in the Slaughterhouse gesunden. Heute singen sie es als Wingenfelder:Wingenfelder. Kai und Thorsten Wingenfelder haben sich entschlossen, sich musikalisch noch einmal neu zu erfinden.

Damals war der Text brisant. Heute ist er so aktuell wie nie. Manche Lieder wirken einfach über 20 Jahre hinaus… Ich war in ihrem Konzert in der Kulturkirche Köln: Besser zu zweit. Es war ein wunderbarer Abend – voller Geschwisterkraft und Inspiration.

Sie haben aus dem Herzen gesungen und mich tief im Herzen berührt.
Dieser Song trägt mich durch die Geschichte – und in unsere Zukunft hinein.

WINGENFELDER : WINGENFELDER - Time to Wonder - Jübek Open Air 20.08.2011
Dieses Video ansehen auf YouTube.

2 Kommentare

  1. In “Time to wonder” geht es um den Mut zu Veränderung. Und ich staune seit bald 25 Jahren über die große und zeitlose Kraft, die von diesem Lied ausgeht. Auf jeder Party ist “Time to wonder” auch heute noch ein echter Hit – einer, der die Menschen auf die Tanzfläche treibt und sie noch dazu zum Mitsingen bewegt. Dieser Song öffnet nicht nur die Lippen, sondern auch das Herz. Er weckt bei mir immer wieder eines: die die Sehnsucht nach dem ganzen, prallen Leben. Von solchen Liedern gibt es noch viel zu wenige. Um so schöner, dass ich es hier bei dir wieder finde – und lese, dass es dich genauso mitnimmt wie mich.

Kommentar schreiben